Zähne bleichen

0

Zähne bleichen bedeutet für viele Menschen, die bereits seit Jahren unter den unschönen Verfärbungen leiden, eine deutliche Lebensverbesserung. Äußere und innere Umstände können dazu führen, dass die Zähne ins Gelbliche tendieren. In der heutigen Zeit und besonders im Berufsleben ist ein gepflegtes Äußeres das A und O. Zu einem tadellosen Erscheinungsbild gehören neben ordentlicher Kleidung manikürte Hände und strahlende Zähne. So strahlt man Seriosität und Erfolg aus. Möchte man der Natur auf die Sprünge helfen, ist professionelles Zähne bleichen durch den Zahnarzt die erste Wahl.

Warum kommt es zu Verfärbungen an den Zähnen?

Es gibt innere und äußere Ursachen, warum es zu den unansehnlichen Verfärbungen in allen Gelb- und Grauabstufungen kommen kann:

Äußere Ursachen:

  • Rotwein
  • Kaffee
  • Tee
  • Nikotin vom Zigarette, Zigarre und Pfeife rauchen

Innere Ursachen:

  • Verfärbung nach einer Wurzelkanalbehandlung
  • Allgemeinerkrankungen
  • Zahnbildungsstörungen
  • Medikamente im Kindesalter
  • ein Schlag oder Stoß auf einen Zahn kann ebenfalls eine Verfärbung auslösen
  • nach Beendigung einer Wurzelkanalbehandlung

Stirbt ein Zahn, wird er dunkel. Auch eine innere Blutung im Zahn kann Ursache eines dunkleren Farbtones sein. Ein wurzeltoter Zahn wird sich ebenfalls immer verfärben, hier hilft nur Zähne bleichen als Erstmaßnahme für ein optisch gutes Erscheinungsbild. Da ungünstige Fernwirkungen auf Organe im menschlichen Körper auftreten können, muss der abgestorbene Zahn entfernt werden. Eine Brücke schließt die nun vorhandene Lücke.

Die äußeren Ursachen für eine Verfärbung erklären sich aus Farbstoffen, die zB in Kaffee, Tee und Nikotin vorkommen. Besonders der beliebte Schwarztee lagert sich gerne an den Zähnen in unschönen Schattierungen ab. Nun muss etwas getan werden, damit das Gebiss wieder im Weiß erstrahlt.

Wieviel kostet das Zähne bleichen?

Gleich mehrere Methoden stehen beim Bleaching zur Auswahl. Die Kosten können nur einen Anhaltspunkt darstellen und variieren von Zahnarzt zu Zahnarzt. Auch der Arbeitsaufwand ist sehr individuell einzuschätzen:

  • Laser Bleaching: ab 700€
  • Power Bleaching: ab 500€
  • Walking-Bleach-Technik (internes Bleaching): ab 70€ pro Zahn
  • Home Bleaching vom Zahnarzt: ab 200 €

Zähne bleichen – wie funktioniert es?

Das Entfernen von Ablagerungen ist der erste Schritt in Richtung Zähne bleichen. Mit Hilfe von Ultraschallfrequenzen oder auch mit dem Sandstrahlverfahren wird das Gebiss akribisch gereinigt, damit der natürliche Farbton wiederhergestellt wird. Danach erfolgt das professionelle Bleichen beim Zahnarzt Ihres Vertrauens. Es gibt im Handel Bleichpräparate, die daheim anwendbar sind und wahre Wunder vollbringen sollen. Doch das Ergebnis ist selten zufriedenstellend. Ganz im Gegenteil werden die Zähne dadurch oft sehr strapaziert. Beim Zahnarzt sind Sie in besten Händen und dürfen zu Recht ein überzeugendes Resultat erwarten. Denn nicht nur einzelne Zähne, sondern gleich mehrere Bereiche können hier gezielt gebleicht werden. Durch eine genau angepasste Bleaching-Schiene, die anhand eines Abdruckes im Labor extra für den einzelnen Patienten hergestellt wird, verhindert man unangenehme Komplikationen wie Zahnfleischirritationen und ungleichmäßige Farbtöne. Die Schiene ist daheim sehr einfach und bequem anzuwenden. Zähne bleichen beim Zahnarzt garantiert immer ein strahlendes Ergebnis und bald können auch Sie wieder über das ganze Gesicht lachen!

Teilen.

Über Autor

Wir von stylingbeauty.de informieren Sie über die Themen Fashion, Style und Beauty. Die Redaktion schreibt wissenswerte Beiträge und gibt Ihnen Tipps zu den angesprochenen Themen.

Kommentare sind geschlossen.

Datenschutzinfo